Zurück
Kontakt | Impressum | Datenschutz

Pflanzenbiotechnologie

Gerade der Bereich der Biotechnologie ist in den Bereichen der Agrarwirtschaft ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil der Forschung und Entwicklung. Das Studium der Pflanzenbiotechnologie umfasst die Optimierung und Nutzung biotechnologischer Verfahren zur Steigerung der Effizienz pflanzlicher Produktion. Zur Pflanzenbiotechnologie gehört das Arbeiten mit pflanzlichen Zellkulturen ebenso wie der Umgang mit der gesamten Pflanze und die Entwicklung verbesserter Nachhaltigkeit in der Produktion. Besonders an dem Studiengang der Pflanzenbiotechnologie ist der fließende Übergang zu „benachbarten“ Studiengängen – die Studieninhalte liegen an den Grenzen zu Fächern wie Chemie, Biologie, Biochemie sowie zu Agrar- und Gartenbauwissenschaften. Nach dem erfolgreichen Abschluss seid ihr bestens aufgestellt und verfügt über ein breitgefächertes Wissen. Gerade die europaweite Entwicklung der Biotech-Branche bietet Absolventinnen und Absolventen gute Berufschancen in der Forschung, Produktentwicklung oder Qualitätssicherung in den Bereichen Pharmazie, Nahrungs- und Genussmittel, Pflanzenzüchtung sowie in Forschungs- und Lehreinrichtungen und auch internationalen Organisationen. Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die Entwicklung von Pflanzen als Produktionsquellen pharmazeutisch wertvoller Substanzen. Aber auch Tätigkeiten wie Sachverständige für biotechnologische Fragestellungen in Behörden und Verbänden oder Referenten in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Unternehmen stellen potenzielle Berufsziele dar.

zu den Studienplätzen

Studiengänge in den verschiedenen Bereichen der Agrar- und Ernährungswirtschaft

Hier habt ihr die Möglichkeit, euch über die vielen verschiedenen Studiengänge zu informieren. Ihr findet eine kurze Erklärung zu den einzelnen Studienmöglichkeiten.